Bundesliga – Feel Like Jumping!

Die Bundesliga startet heute in ihre 53. Saison. Wenn man der überwiegenden  Mehrheit der Medien Glauben schenkt, gibt es zu Beginn direkt die, aufgrund unzähliger Vergehen auf und abseits des Platzes lange überfällige, standesamtliche Erschießung eines Dinos. Soll aber natürlich nicht Thema dieses Blogs sein …

Der SV Werder Bremen startet im heiß erwarteten Duell gegen den FC Schalke 04. Di Santo hin oder herdas ist mal ein geiles Eröffnungsmatch für den SVW. Uns steht eine Spielzeit bevor, auf die ich mich persönlich wieder sehr freue. Das war in den vergangenen 2 Jahren tatsächlich nicht derartig der Fall. Zu viel Frust, Unsicherheit und fehlende Perspektive damals. Nun 2015 steht der Verein für mein Gefühl aber wieder aufrecht da, verfolgt einen ambitionierten Plan und macht schon heute Lust auf mehr. Es gibt von mir vorab im Grunde nun kaum mehr zu sagen – die beste Saisonvorschau, die man schreiben kann, gibt es bereits. Lasst die Spiele beginnen – Feel Like Jumping!

Kurz möchte ich dann erneut auf etwas hinweisen, das mir sehr am Herzen liegt. Die Bagaluten von »vert et blanc hambourg« und ich haben da vor einiger Zeit etwas ins Leben gerufen, das müsst Ihr sehen! Unsere Seite hashtagmafia.de versorgt Euch mit allen Beiträgen der besten Werder-Blogs im Netz. Über die gesamte Saison erhaltet Ihr hier sowohl Analysen und Zusammenfassungen der sportlichen Entwicklung, als auch nachdenkliches bzw. kritisches zu den Geschehnissen rund um Werder – alle Blogs zusammen auf einer Website. Die versammelten Blogger freuen sich auf die neue Saison und auf alle neuen Besucher bzw. Leser. Auf der Seite heißt es dazu:

Willkommen bei der #hashtagmafia.

Die Zusammenführung grün-weißer Blogaktivitäten, ein digitaler Schulterschluss.
In den Farben vereint, in Meinungen nicht zwingend. Aber manchmal.
Wir bloggen spielbezogen oder abseits des Platzes über den #SVW und drumherum – subjektiv und unabhängig.
Alternative Frontalberichterstattung durch die grün-weiße Brille.
Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.

#hashtagmafia
Alle. Zusammen. Werder.

JunoUjah

Mir bleibt an dieser Stelle noch zu sagen, dass ich keinen Raketenstart erwarte. Der Verlust unserer Stürmer wird noch ins Kontor schlagen, Aron Jóhannsson ist noch nicht so weit, „Uli“ Garcia muss die Top-Leistungen der Vorbereitung bestätigen, Lukimya und Galvez werden um den Stammplatz in der Innenverteidigung kämpfen und Felix Wiedwald muss beweisen, ob der Straus Vorschusslorbeeren zurecht bereits im Sommer an ihn überreicht wurde.

Nichtsdestotrotz macht die Mannschaft jetzt schon Spaß – wir gehen mit einer wettbewerbsfähigen Truppe an den Start und haben berechtigte Hoffnungen, vielleicht über den gesamten Saisonverlauf hinweg nichts mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben. Allein das ist eine tolle Entwicklung und sollte uns allen Mut und ein tolles grün-weißes Gefühl geben. Auf geht’s Werder! | Burning Bush

(Foto: werder.de)

Advertisements