#werder2013 – immer weiter

Was da schon wieder los ist… die Trainerdiskussion rollt bereits auf der Überholspur – bin sehr gespannt, ob der Verein in dieser Frage die Tradition der Kontinuität wahrt oder einen Schnitt macht. So oder so, der spektakulär erzwungene Klassenerhalt wird über Nacht dem Thema „Skripnik“ und neuesten Speisen aus der Transfergerüchteküche weichen.

Noch vor kurzem hätte ich einiges darauf verwettet, dass #werder2013 nach der Spielzeit 2015/2016 eingemottet wird. Die Dinge schienen zu Ende erzählt und meine Ambitionen zur Dokumentation des Treibens an der Weser hatten noch negativere Tendenz als die Vereinsentwicklung als solche.

bremen

Kurz: Es wird anders kommen! Dieses Blog wird sich auch weiterhin mit Werder Bremen auseinandersetzen. Wie gewohnt, nicht mit Taktik, Systemen oder Spielanalysen, sondern mit Beobachtungen der Gesamtentwicklung und Themen abseits des Platzes – es geht um Stimmungen und Strömungen.

Die vergangenen Monate haben an meinem Nervenkostüm gezerrt, dass kann und möchte ich nicht bestreiten. Aber mir wurde auch erneut deutlich, wie magisch dieser Verein und sein Umfeld sind. Im Übrigen ist es unmöglich zu gehen, wenn Pizarro und Fritz bleiben.

 

Apropos: Claudio Pizarro hängt – vom grün-weißen Tiefschlagfestival der letzten Monate scheinbar völlig unbeeindruckt – ein weiteres Jahr dran. Freier Wille in Reinkultur, ganz ohne #‎Verhandlungsmasse‬ & Co. Wie geil ist das eigentlich?! Im Paket mit dem Rücktritt vom Rücktritt des „Alten Fritz“ natürlich überragende News aus der Abteilung „Erfahrung“. Respekt & Danke!

cropped-czphzveucaelyod.jpg

Man darf gespannt sein, welche Schlüsse und Konsequenzen der Verein aus den Geschehnissen nun zieht. Gestalten sich meine Erwartungen diesbzgl. als Realist allererster Kajüte zwar sehr überschaubar, so weiß ich auf der anderen Seite um die aktuell sehr engen Gestaltungsspielräume der Verantwortlichen. Dilemma goes on!

In diesem Kontext erschien gerade mein Text bei 11FREUNDE:

»Ich bin Werderfan« – Einst Ausdruck eines unbeschwerten Lebensgefühls irgendwo zwischen wöchentlichen Fußballwundern und der Champions League. Gewinnerseite, eindeutig. Wenn ich mich recht entsinne, ergab sich da sogar einmal die Möglichkeit zu knutschen – Werderaura quasi. Hier geht’s zum Text! 

#werder2013 wünscht allen gute Erholung und Verarbeitung der abgelaufenen Spielzeit. Beschäftigt Euch doch mal mit was anderem! 😉

Burning Bush

 

(Foto: focus.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s