„Schau mal, da sind sie ja.“

Wollte nicht mehr zu jedem Spiel schreiben. Der vergangene Samstag darf allerdings nicht unerwähnt bleiben, klar.

Ganz ehrlich, es gab in der laufenden Saison nicht viele Spiele mit Beteiligung von WERDER BREMEN, die mich wirklich irgendwie positiv bewegt hätten. Hinspiel Leverkusen und Rückspiel Gladbach hatten was. Zu Hause gegen Nürnberg war schon irgendwie imposant und natürlich sind Siege im Nordderby in jeglicher Hinsicht und unabhängig vom Niveau ein Genuss. Wirklich emotional mitgerissen wurde ich beim Last-Minute-Sieg vor kurzem in Hannover und vor allem nach der „Garcia-Show“ im Hinspiel gegen 96.

Gemessen an all dem war das Samstag pure Ekstase. Meine Mannschaft betrat diesen Rasen, auf dem in längst vergangenen Tagen so viele fußballerische Mehrgängemenüs serviert wurden mit einer bemerkenswerten Konsequenz und dominierte einen Champions League-Anwärter über die komplette Spielzeit. Sie spielte mit Plan, Idee und entwickelte dabei einen Druck, wie ich ihn in dieser Saison noch nicht erleben durfte. Dem konnte nicht einmal Schiedsrichter Sippel Einhalt gebieten, auch wenn er diesbzgl. – nach Meinung vieler – alles in seiner Macht stehende dafür tat.

1155866415-bundesliga-werder-bremen-schalke04-jp09

Diese Mannschaft zeigt seit dem Spiel in Hannover plötzlich ein Gesicht, dass keiner kennt. Fast keiner.

„Auf einmal klappen Dinge, die wir seit acht, neun Monaten trainieren. Und du denkst: Schau mal, da sind sie ja. Da hat wohl jemand die Decke weggezogen.“

… resümierte ein sichtlich berührter Robin Dutt nach Spielende. Erleichterung war zu spüren, aber auch angemessener Realismus, dass es noch nicht vorbei ist.

Bereits vielfach überliefert: Gewonnen wurde das Spiel nicht – von niemandem. Aber die Art und Weise macht Mut aus Sicht eines WERDERaners. Mut, weiter durchzuziehen um in den verbleibenden Spielen nötige Punkte einzusammeln. Mit korrekter Einstellung und gutem Fußball, wie dem vom Samstag, wären Punkte zwangsläufig.

Gute Einstellung können sie – guter Fußball ist neu. Wir sollten dabei bleiben. War geil!

#werder2013

Advertisements

Ein Kommentar zu „„Schau mal, da sind sie ja.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s